Durchschnittsinvestition pro Stelleninserat nach Branche

Stellentrend Barometer

Tops und Flops
Mehr als 2600 Stellen, und damit 5% aller Stelleninserate im Februar, wurden von der Branche Information und Kommunikation ausgeschrieben. Die Medien- und Softwaredienstleister investierten im Februar mehr als 2 Mio. Schweizer Franken in die Personalsuche, das sind etwa 766 Schweizer Franken pro Inserat und damit etwa 24 Schweizer Franken mehr als die Unternehmen durchschnittlich pro Inserat investierten. Allerdings liegt die Branche damit nur auf Platz 14. Am meisten investierten die (halb-)öffentlichen Unternehmen, am wenigsten das Gastgewerbe und die Personaldienstleister.

Was sagen die Inserenten?
Die Stelleninserate der Medien- und Softwaredienstleister sind erfolgreicher als der Durchschnitt: 68% der befragten Medien- und Softwaredienstleister konnten auf jeden Fall oder voraussichtlich einen der Bewerber einstellen. Im Schweizer Durchschnitt lag die Quote demgegenüber nur bei 61%. Dies ergab eine Befragung unter 2749 Schweizer Stelleninserenten 2011.

Zahl des Monats
Über 42 Mio. CHF investierten die Stelleninserenten im Februar.

AnzeigenDaten ist ein Service der index Internet und Mediaforschung GmbH. AnzeigenDaten wertet Stelleninserate in 33 Schweizer Print- und Online-Medien sowie Stellenofferten von Firmenhomepages aus.

Be Sociable, Share!

Kommentieren Sie diesen Artikel